Folge uns

Android

HTC Explorer (Pico) zeigt sich auf erstem Presse-Shot, kommt mit 600MHz Prozessor und 3,2 Zoll Display

Veröffentlicht

am

[aartikel]B004NSUB5E:left[/aartikel]Heute ist der 20. September und HTC wird in New York ein Event abhalten, auf welchem man wohl ein paar neue Smartphones mit Android zeigen wird und sicherlich auch die neue HTC Sense 3.5-Oberfläche. Und wie das meistens so ist, ist mal wieder kurz vorher ein neues Gerät aufgetaucht, was uns bisher noch verborgen blieb und unbekannt war.

Das Smartphone nennt sich HTC Explorer oder HTC Pico und reiht sich in das Low-Price-Segment ein. Rein technisch siedelt es sich knapp unter dem Wildfire S (erhältlich ab 212 Euro) an, es hat einen 600MHz Prozessor, 384MB RAM Arbeitsspeicher, ein 3,2 Zoll Display mit HVGA-Auflösung und eine 5 Megapixel Kamera ohne LED-Blitz. Die Optik lässt stark vermuten, dass das Exporer mit einem Material aus einer Art Gummi beschichtet ist und vielleicht sogar etwas sturz sicher?

Als Betriebssystem kommt Android 2.3 (Gingerbread) zum Einsatz und auch Sense 3.5 wird hier mitgeliefert. Lassen wir uns überraschen was kommt und ob die Geräte auch für den europäischen Markt gelten oder wir bis zum Event am 06. Oktober in London warten müssen. (via)

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt