Last-Minute-Angebote bei Amazon: Jeden Tag neu!

HTC Edge kommt als HTC Supreme auf den Markt, auch Codename wurde verändert

HTC-Edge

HTC-Edge

Auf dem Mobile World Congress in Barcelona werden wir ein paar neue Smartphones mit Android sehen, davon können wir fest ausgehen. Nicht nur Sony Ericsson wird sein Lineup nach dem Xperia S erweitern, sondern HTC wird ebenfalls neue Geräte oder zumindest ein High-End-Smartphone offiziell vorstellen. Es handelt sich dabei eventuell sogar um das erste Quad-Core-Smartphone mit Android, wenn andere Hersteller wie Samsung hier HTC nicht noch zuvorkommen. Bisher war das Gerät mit getippten 4,7 Zoll HD-Display unter dem Titel HTC Edge bekannt, doch dieser Name wurde von HTC laut Insidern jetzt in HTC Endeavor geändert.

[aartikel]B005V7R546:right[/aartikel]Doch auch mit diesem Namen wird das Gerät nicht auf den Markt kommen, denn auch hier haben die Taiwaner wohl etwas Neues parat, das Smartphone wird dann als HTC Supreme erhältlich sein. Zumindest eben nach laut Berichten der Insider, wessen Echtheit wir jetzt weder dementieren noch bestätigen können. Ausgestattet wird das HTC Supreme mit deinem Tegra 3-Prozessor von Nvidia und mit einem 1280 x 720 Pixel auflösenden Display sein, wo man aber hoffentlich nicht auf die bisherigen LCD-Panels setzt, welche in den letzten Geräten arg zu wünschen übrig ließen.

HTC wollte nach einem schwachen Jahr wieder ganz vorn angreifen, wie man bereits mitteilte, vor allem das Hauptaugenmerk wieder auf Innovationen legen. Man wird es aber gegen Samsung, Sony und Co. nicht leicht haben, ich bin auf jeden Fall sehr darauf gespannt, wie der Hersteller uns zu überzeugen versuchen wird.