Huawei MediaPad 7 Lite: mittelmäßige Hardware, könnte aber günstig werden

mediapad 7 lite

Ich hatte euch gestern erstmals von einem neuen Huawei Mediapad 7 Lite berichtet, welches der chinesische Hersteller gestern enthüllte. Dummerweise nannte man keinerlei technische Daten, weshalb natürlich erst mal schwierig war, die Unterschiede zum eigentlichen Mediapad auszumachen. Jetzt aber hat man die Seite mit den technischen Spezifikationen freigeschaltet und diese offenbart ein paar Enttäuschungen, verspricht aber zugleich eventuell ein ziemlich günstiges Mediapad 7 Lite. So ist das Display zwar ebenfalls basierend auf der IPS-Technologie, löst aber „nur“ 1024 x 600 Pixel auf. Darunter werkelt ein Cortex-A8-Prozessor mit 1,2GHz und 1GB RAM Arbeitsspeicher, des Weiteren gibt es 8GB Datenspeicher, zwei Kameras, WLAN, Bluetooth und UMTS/HSDPA (bis 3,6Mbps).

Das 370 Gramm schwere Tablet hat einen 4100mAh großen Akku und wird mit Android Ice Cream Sandwich ausgestattet sein. Die Hardware ist also schon unteres Mittelmaß, ist aber für die meisten Dinge völlig ausreichend und verspricht zudem einen Preis von ca. um die 200 Euro, bietet aber im Gegensatz zur Konkurrenz eben ein 3G-Modul. Aktuell ist noch unbekannt, ob das Mediapad 7 Lite auch nach Europa kommt. (via)

[asa]B0074495RE[/Asa]