Huawei wird eine neue Kamera für das kommende P40 Pro nachgesagt, es gibt einen neuen Kamerasensor mit mehr Sensorgröße und Megapixel.

Langsam aber sicher geht es in die heiße Phase, das Huawei P40 Pro kommt. Es ist also an der Zeit für die ersten handfesten Leaks, bislang hat es allerdings wenig gegeben. Eine Quelle aus Asien will erste Details verraten können, was die Kamera des Huawei P40 Pro mit an Bord hat. Dazu gehört ein neuer Hauptsensor, der jedenfalls bei den Flaggschiff-Smartphones von Huawei einen neuen Pixel-Rekord aufstellt. Aber nicht nur das ist interessant, worüber jetzt geredet wird.

Neue Kamera für P40 Pro: Huawei rüstet auf

Basis der neuen Hauptkamera soll ein neuer Sony-Bildsensor mit einer Größe von 1/1.28″ sein, der über insgesamt 52 MP verfügt. Weniger interessant sind die Pixel, sondern viel mehr die schiere Größe des verbauten Bildsensor. Das könnte sichtbar von Vorteil sein, was die Lichtaufnahme anbelangt. Nicht viel schlechter ist aus dieser Sichtweise auch der 1/1.5″ große 40 MP Bildsensor für die Ultra-Weitwinkel-Kamera („Cine-Lens“). Es soll einen 3x Tele-Zoom geben, außerdem auch 10x Zoom über das Periskop.

Neben dem üblichen ToF-Sensor schreibt der Insider zudem, dass es einen Sensor für die Farbtemperatur gibt. Klingt ziemlich interessant, das klingt für mich nach einem Zusatz für realistischere Farbwiedergabe. Zumindest auf dem Papier gilt es aktuell Oppo zu schlagen, die mit ihrem Kamerasensor im Find X2 in dieser Woche für Aufsehen sorgen konnten.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.