Jetzt verfügbar: „Ok Google, sende eine WhatsApp-Nachricht an…“

google spracheingabe

Google hat bekanntlich die Sprachsteuerung auch auf Drittanbieter-Apps ausgeweitet, sodass man grundlegende Sprachbefehle auch für Apps wie WhatsApp nutzen kann. Auch in unserer Sprache sind diese Befehle ab sofort verfügbar, ich kann also mit einem Ok Google-Sprachbefehl eine Nachricht via WhatsApp versenden. Eingeführt hatte man die Funktion im Juli für englischsprachige Nutzer, seit nun ein paar Tagen sind deutsche Nutzer mit dabei.

Offiziell werden die gängigsten Messenger unterstützt, wozu Viber, WhatsApp, Telegram und WeChat gehören. Einfach mit Ok Google die Spracheingabe starten, danach die App nennen, den Kontakt und natürlich noch die gewünschte Nachricht. Funktionierte bei mir auf Anhieb reibungslos, habe allerdings nur WhatsApp probiert.

Screenshot_2015-10-26-10-40-02

Motorola war schon 2014 so weit und hatte über eine eigene Lösung Facebook und WhatsApp über Sprachbefehle nutzbar gemacht. Lief damals aber noch nicht so richtig geil, das sollte bei der jetzigen Lösung durch Google deutlich anders aussehen. Zukünftig sind noch mehr Möglichkeiten darüber zu erwarten.

Feedback zur neuen Funktion gern in die Kommentare!

(via Stadt Bremerhaven)