Folge uns

Android

Kameravergleich: So schlägt sich Xiaomis Mi Note 10 gegen Huaweis P30 Pro (Video)

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Xiaomi Mi Note 10 Kamera

Langsam aber sicher trudeln die ersten Kameravergleiche ein, das Xiaomi Mi Note 10 muss mit seiner neuartigen 108 MP Kamera gegen die Platzhirsche der Branche antreten. Unter anderem gegen das Huawei P30 Pro, das vor dem Mate 30 Pro als eines der besten Kamera-Smartphones galt. Xiaomi hingegen muss sich erst einmal beweisen, in den letzten Jahren bot man keine Kameras auf höchstem Niveau. Und eine hohe Anzahl an Megapixel macht noch lange keine gute Kamera, obwohl uns das die Hersteller gerne einreden möchten.

Xiaomi gegen alle

In gleich zwei Videos haben internationale Kollegen das Mi Note 10 von Xiaomi mit dem Huawei P30 Pro verglichen. Es lässt sich in meinen Augen aber nur sehr schwer sagen, ob eine Kamera wirklich besser als die andere ist. Lassen wir mal Dinge wie den Zoom außen vor, was Huawei einfach besser beherrscht, gibt es in meinen Augen keine klaren Gewinner. Meist unterscheidet sich nur die Sättigung der Farben, was wiederum eine Frage des Geschmacks ist, welche Fotos als attraktiver empfunden werden.

Wie bereits erwähnt, sind Schwächen und Stärken unterschiedlich verteilt. Beschränken wir uns auf die Hauptkamera, können die 108 MP von Xiaomi jedenfalls keine deutlichen Unterschiede realisieren. Unterm Strich scheint es heute egal zu sein, welches Prinzip die Hersteller verfolgen. Ob 12, 40 oder sogar über 100 MP, die Qualität der Fotos ist heute grundsätzlich ab 500-Euro-Preisgrenze sehr hoch.

Huawei P30 Pro Test: Zoomba-Kurs für Fortgeschrittene

Beliebte Beiträge