Folge uns

Android

Keymonk bringt Swype-Tastatur für Zwei-Finger-Eingabe auf Android

Veröffentlicht

am

Keymonk

Man kann unter Android so viel verändern und auf externe Apps setzen, weshalb sich natürlich auch die eingesetzte Tastatur mit wenigen Klicks verändern lässt. Auch hier ist die Auswahl inzwischen recht groß, wobei ich persönlich immer auf das Original von Android setze und alle alternativen Eingabemethoden für mich eher nur Spielereien sind. Eine besonders bekannte Alternative ist Swype, wo man Wörter quasi zeichnet und nicht tippt, was recht schnell funktioniert, sobald man sich daran gewöhnt hat. Jetzt gibt es mit Keymonk allerdings eine Alternative dazu, welche das Zeichnen von Wörtern mit mehreren Fingern erlaubt, was eine noch schnellere aber zugleich auch kompliziertere Eingabe ermöglicht.

Kann man sich auf jeden Fall mal anschauen, ich selbst kann damit überhaupt nicht schreiben und bekomme kaum ein Wort zusammen, tippe dann doch eben lieber. Derzeit befindet sich Keymonk noch in einer frühen Version, weshalb man nicht eine fertige und perfekt funktionierende App erwarten sollte. [via]

[button link=“https://play.google.com/store/apps/details?id=com.keymonk.latin“ bg_color=“grey“ window=“yes“]Keymonk im Play Store[/button] [youtube gxU6Y4Vki78]

2 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

2 Comments

  1. Peichl

    9. Juli 2012 at 11:46

    Da finde ich die "original"-Tastatur bzw. das Konzept von Swype oder slideIt-Keyboard wesentlich schneller und gelungener. Mit zwei Fingern funzt das Prinzip nicht mehr. Werde das auch nicht austesten, nachdem ich das im Video gesehen habe. Sorry.
    Swype ist mein Favorit!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt