Es tut sich am deutschen Markt mal wieder was beim Thema „Mobile Payment“, denn jetzt kommt die Klarna Card zu uns und das Angebot wird sogar kompatibel mit Google Pay sein. Es handelt sich um eine Visa-Kreditkarte, die der Zahlungsanbieter jetzt nach Deutschland bringt. Inzwischen ist Klarna hierzulande ein Name, oftmals lassen sich Zahlungen online darüber abwickeln.

  • Mit der Klarna Card kannst du online, im Geschäft, kontaktlos oder mit Google Pay bezahlen. Einfach überall, wo Visa akzeptiert wird.
  • Wähle, welche Einkäufe du sofort, später in 14 Tagen oder nach dem Kauf häppchenweise bezahlen möchtest. Einfach in der Klarna App.
  • Kostenfrei erhältlich. Ohne zusätzliche Gebühren – auch nicht im Ausland. Mach dir keine Gedanken über Jahresgebühren und Wechselkurszuschläge.

Verknüpft wird die Klarna Card mit deinem existierenden Bankkonto, somit lassen sich also auch Banken ohne direkten Support für Google Pay mit dem Smartphone-Bezahldienst nutzen. Im Grunde funktioniert diese Lösung ein wenig wie PayPal, nur vielleicht mit weniger Fehlern und daher etwas zuverlässiger. Ab sofort kann die Klarna Card in Deutschland beantragt werden, auch alle weiteren Details erfahrt ihr auf der offiziellen Website.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.