Lenovo packt weitere Motorola-Smartphones aus und präsentierte in Großbritannien jetzt das Moto E3. Auch das Moto E ist gewachsen, die dritte Generation verfügt nun über ein 5″ Display. Es ist daher um satte 0,5″ zum Vorgänger gewachsen, die Auflösung machte den Sprung von qHD auf HD. Zur weiteren Ausstattung des Moto E3 gehört ein Quad-Core-Prozessor, 2800 mAh Akkukapazität, eine Kamera mit 8 MP an der Rückseite und eine 5 MP Kamera für Slefies an der Front.

Viele weitere Details bietet die originale Pressemitteilung wohl leider nicht, ich tippe aber beim Prozessor auf einen SoC von MediaTek und der unbekannte interne Datenspeicher (voraussichtlich 8 GB) lässt sich wahrscheinlich mit einer microSD erweitern.

Bislang ist nicht klar, ob das neue Moto E3 auch in den deutschen Handel kommt, das rund 120 Euro günstige Smartphone wurde zunächst nur für Großbritannien angekündigt. Kann natürlich gut sein, dass dieses Gerät diesmal nur in bestimmten Märkten zu finden sein wird, bei uns gibt es ja zumindest schon das Moto G4* und G4 Plus*.

(via Engadget, Androidpolice)

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.