Für die Fans smarter Beleuchtung gibt es neue Geräte, für das Smarthome-System Tradfri von Ikea gibt es jetzt auch LED-Einbauspots. Bei uns hat die Wohnung über 12 Spots, was mich insgesamt 239,88 Euro kosten würde. Pro Exemplar werden also 19,99 Euro fällig. Das klingt doch ganz okay, bei anderen Marken wird’s teurer. Bring Atmosphäre in […]

Für die Fans smarter Beleuchtung gibt es neue Geräte, für das Smarthome-System Tradfri von Ikea gibt es jetzt auch LED-Einbauspots. Bei uns hat die Wohnung über 12 Spots, was mich insgesamt 239,88 Euro kosten würde. Pro Exemplar werden also 19,99 Euro fällig. Das klingt doch ganz okay, bei anderen Marken wird’s teurer.

Bring Atmosphäre in den Raum mit diesem pfiffigen LED-Einbauspot! Da wirds sogar im Bad heimelig! Das Licht lässt sich mit TRÅDFRI Fernbedienung oder einem Smartphone steuern – perfekt passend, ob zum Essenkochen oder für ein langes Bad.

Folgende Details verrät Ikea über die Einbauspots:

  • Getestet und für Badezimmer zugelassen.
  • Die Lichtfarbe kann variieren zwischen 2200 Kelvin (warmes Tageslicht), 2700 Kelvin (Warmweiß) und 4000 Kelvin (Kaltweiß).
  • Für feste Installation.
  • Freigegeben gem. IP44.
  • Strahlungswinkel: 100°.
  • Spannung: 220-240V.
  • CRI-Wert (Farbwiedergabeindex): 90.

Verfügbar sind die Spots flächendeckend ab dem kommenden August, im Online-Shop bei Ikea werden sie allerdings schon aufgeführt.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.