Folge uns

News

LG G3: UA-Profil könnte QHD-Display bestätigen

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Samsung, HTC und Sony setzen bei ihren Flaggschiff-Smartphones derzeit noch auf klassische Full HD-Displays, die es bereits im letzten Jahr gab. Nur LG scheint dem neuen Trend zum QHD-Display zu folgen. Die vierfache HD-Auflösung bedeutet die Bezeichnung Quad HD.

Daraus resultiert eine Auflösung von satten 2560 x 1440 Pixel. Die meisten Tablets und Notebooks lösen deutlich niedriger auf. Ob die Höhe dieser Auflösung überhaupt noch irgendeinen positiven Nebeneffekt mitbringt, wage ich jetzt mal zu bezweifeln, doch das wird die Hersteller vor Smartphones mit derartigen Displays nicht abhalten.

Ein UA Profil auf der Webseite von LG zeigt ein D850 mit der besagten Auflösung. Ein Beweis ist das natürlich nicht, immerhin aber ein Hinweis. Das LG G2 trägt die Nummer D802, das Nexus 5 ist auch als D820 bekannt.

Wir gehen derzeit davon aus, dass auch bei dieser Generation die Größe des Displays erneut wachsen wird. Derzeit steht eine Diagonale von 5,5 Zoll auf dem Herd der Gerüchteküche.

Vor Juni/Juli erwarten wir das neue LG G3 allerdings nicht, wobei es ja letztlich nur noch zweieinhalb Monate bis dahin sind.

[asa]B00EQ8Y7AG[/asa]

(via Evleaks)

2 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

2 Comments

  1. erni74

    13. März 2014 at 14:02

    na da bin ich ja mal gespannt ob das LG G3 dem Galaxy S5 das Wasser abgraben kann

  2. Booker

    13. März 2014 at 16:29

    Ich hoffe mal nicht 5,5″. Die 5,2″ find ich noch ok, weil der rahmen so dünn ist, aber die 5,5″ wären mir zu groß.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.