LineageOS: Weitere Geräte unterstützt, Root-Paket offiziell verfügbar

LineageOS Logo Header

Von Tag zu Tag wächst das LineageOS, es kommen immer mehr Geräte hinzu und das Root-Paket ist nun auch verfügbar. Inzwischen sind Smartphones von Huawei und OnePlus hinzugekommen, wie auch zahlreiche Geräte von Motorola, die ihr mit den brandneuen LineageOS ausstatten könnt. Die Firmware ist der offizielle Nachfolger der CyanogenMod, startet deshalb auch mit der passenden Versionsnummer 14.1.

Nicht nur das, auch das Root-Paket ist nun offiziell verfügbar. Die Firmware wird nämlich ursprünglich ohne Root-Zugriff ausgeliefert bzw. auf euren Geräte installiert. Wer aber den vollen Zugriff aufs System möchte, holt sich das SU (Super User) Paket für sein jeweiliges Gerät von der Website. Aufgeteilt in die Art der verbauten CPUs.

Vorerst dürfte LineageOS noch recht an die CyanogenMod erinnern, zunächst wollte Steve Kondik die neue Firmware erst mal sauber an den Start bringen. Erst in Zukunft wird man eigene Ideen umsetzen, der Custom ROM eine eigene Note verpassen.

Ich bin auf die Entwicklung gespannt, die Nutzer nach erstem Feedback definitiv auch. Schon jemand mit LineageOS unterwegs?

[via Androidpolice]

  • Manuel

    Ich nutze die aktuelle Version mit einem Oneplus 3 und es funktioniert alles super. Besonders die Akkulaufzeit ist viel besser als unter OOS.

  • Alex Bondzie

    Habe das 3T geht da die normale 3 Version?