Folge uns

Android

Mehr Open Source: Android N wird wohl auf OpenJDK setzen

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Android ist eigentlich ein offenes Betriebssystem, es entspricht Open Source und das wird sich im kommenden Jahr sogar nochmals verstärken. Wie nun herausgefunden werden konnte, wird Google wahrscheinlich im kommenden Jahr die Basis für die Java APIs verändern und einen Wechsel vornehmen. Es wird voraussichtlich mit dem neuen Android N der Wechsel auf das OpenJDK von Oracle vollzogen, welches ebenso Open Source ist. Hat das Auswirkungen auf die Nutzer von Android in irgendeiner Weise?

Eigentlich nicht, interessant ist der Wechsel wohl eher nur für die Entwickler, der Nutzer wird theoretisch keinerlei Unterschiede merken. Der Wechsel auf das OpenJDK dürfte auch politische Gründe haben, Oracle und Google streiten seit Jahren miteinander, wobei das OpenJDK auch der Oracle Corporation gehört.

Was sich noch so im kommenden Android N ändern könnte, werdet ihr in den kommenden Monaten immer unter diesem Link finden. Spezielle Wünsche eurerseits?

(via CommitDroid-life, Hacker News, VentureBeat)

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt