Folge uns

Android

Meizu M3E: Neues Mittelklasse-Smartphone für unter 200 Euro

Veröffentlicht

am

Den chinesischen Herstellern macht keiner was vor, mit dem Meizu M3E gibt es erneut ein Smartphone für den ganz schmalen Taler, denn umgerechnet werden keine 200 Euro für die folgende Ausstattung fällig. Vorweg aber zum Betriebssystem, denn hier kommt kein klassisches Android zum Einsatz, sondern YunOS mit Flyme-Software von Meizu. Eventuell macht das YunOS (basiert zum Teil auf Android) bei uns noch weniger Sinn als eine normale chinesische Android-Firmware, eventuell bringt Meizu aber zum M3E irgendwann noch ein Android-Modell oder wenigstens eine optional verfügbare Firmware.

So, ausgestattet ist das natürlich in einem Metallgehäuse steckende M3E mit einem 5,5″ Full HD-Display, Helio P10-Prozessor von MediaTek, 3100 mAh Akku, 3 GB RAM Arbeitsspeicher, 32 GB Datenspeicher + microSD-Slot, 13 MP f/2.2 Kamera hinten (Sony-Sensor), 5 MP f/2.0 Kamera vorn, Wi-Fi n 5 GHz, Bluetooth 4.1 LE, GPS, LTE und Fingerabdrucksensor.

Kommt uns alles durchaus bekannt vor, blicken wir etwa zu den hier erhältlichen Smartphones von Vernee und uleFone. Wer aber gern bei Meizu und Co bleibt, der muss wieder bei GearBest* und anderen Import-Shops schauen.

Meizu M3E (2)
(via Meizu, GSMArenamobiFlip)

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt