Folge uns

Android

Moto G7: Details zum Datenblatt

Veröffentlicht

am

Motorola plant natürlich eine siebte Generation des Moto G. Jetzt sind erste bzw. weitere Details zum kommenden Motorola Moto G7 bei einer Behörde an das Tageslicht gelangt. Im Grunde gibt es einen Blick auf den Look des Gerätes, wir bekommen dadurch den Motorola bekannten Style bestätigt und die Dualkamera an der Rückseite des Smartphones ebenfalls. Was unter der Haube steckt, wird teilweise auch schon verraten.

Motorola setzt bei dieser Variante auf einen Qualcomm Snapdragon 660, der von 4 GB RAM Arbeitsspeicher begleitet wird. Datenspeicher gibt es mit 64 GB ebenfalls reichlich, vermutlich per microSD erweiterbar. 5 GHz WLAN, GPS und NFC überraschen uns ebenfalls wenig, mit dieser Hardware war grundlegend zu rechnen.

Jedenfalls ist das Moto G7 längst kein billiges Einsteiger-Smartphone mehr, sondern wird exakt in der mittleren Mittelklasse platziert. Etwas mehr wird ein Plus-Modell bieten, wozu bislang aber noch kaum Details bekannt sind.

Update vom 15. November: Jetzt ist auch noch ein erstes Pressebild da!

1 Kommentar
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

1 Kommentar

  1. Michel

    15. November 2018 at 23:40

    Schade, dass Motorola bei der Updatepolitik nachgelassen hat. Bleibt zu hoffen, dass sie nun auch bei der G-Klasse auf Android One setzen und die Updates auch zeitnah raushauen. Dann wird das wieder ein solides Gerät, ähnlich der gleichnamigen Produktreihe von Daimler 😉

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt