Natürlich wird das neue Moto X besser als sein Vorgänger ausgestattet sein, doch eigentlich sind nur noch zwei Module interessant, welche dringend eine Verbesserung nötig haben und diese wohl auch bekommen werden. Beide Smartphones werden voraussichtlich in den kommenden Wochen präsentiert, denn das neue Moto G ist auch dabei.

Das obige Foto soll das neue Moto X zeigen, vielleicht auch einen Ableger der Droid-Serie, doch viel mehr interessiert uns ja ein Teil des Datenblatts. Der Typ, der das Gerät hat, äußerte sich zu Kamera und Akku, die beide ein „top upgrade“ erhalten haben. Vor allem die Kapazität des Akkus des letzten Moto X war mit 2.300 mAh bei einer 5,2″ Diagonale einfach nicht akzeptabel.

Auch wenn man bei der Kamera bereits Fortschritte machen konnte, lag Motorola noch meilenweit hinter der Konkurrenz zurück. In diesem Jahr soll das anders aussehen, hatte man auch selbst vor einiger Zeit schon versprochen. Bestätigt wird das ebenfalls durch den Typen, der das Bild rausgehauen hat.

Und das neue Moto G ist nun hinlänglich bekannt, diesmal taucht es vor einer Kamera auf. Komplett in Schwarz sieht es aber irgendwie langweilig aus. Ein Glück kann es aber dank Moto Maker auch mächtig bunt werden.

 

[asa]B00N3VH3VM[/asa]

(via Phandroid, G+, Twitter)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.