Samsung kann das Galaxy Note 20 bis zur Präsentation nicht komplett geheimhalten. Jetzt ist ein weiteres Video aufgetaucht, welches das Ultra-Modell zeigt.

Vor wenigen Tagen war bereits das Samsung Galaxy Note 20 aufgetaucht, jetzt zeigt dieser Leaker uns das Gerät auch in einem Video. Tatsächlich kann er uns sogar einen Vergleich mit dem Vorgänger liefern, wodurch sich noch einfacher die Neuerungen erkennen lassen. Das fängt schon mal damit an, wo jetzt der S Pen verstaut ist. Zwar zieht man diesen immer noch aus der Unterseite, die Position bzw. Anordnung ist aber einmal komplett auf die andere Seite verlegt. Am Grundaufbau des S Pen ändert sich nichts, der Vorgänger passt ins neue Smartphone-Modell.

Wie schon durch andere Grafiken und Fotos bekannt war, ist auch die Kamera optisch anders gestaltet. Neu ist zudem das Periskop für einen besonders guten Weitblick. Außerdem ist der Kamerabuckel wohl nicht nur deswegen nochmals gewachsen, steht stärker über die Rückseite hinaus. Optisch finde ich das recht cool, im Alltag ist das wohl eher von Nachteil. Zu guter Letzt ist der S Pen jetzt auf Wunsch auch ein kabelloser Pointer auf dem Display, nur eben ohne integrierten Laser.

Samsung Galaxy Note 20 Ultra im Video

Bis jetzt fehlen noch exakte Specs zur Hardware. Außerdem ist nicht klar, was das Ultra-Modell im Detail von einer „normalen“ Variante des Note 20 unterscheiden wird. Aber ich rechne mit weiteren handfesten Leaks in den kommenden Tagen, da müssen wir uns wahrscheinlich keine Sorgen machen, bis zum Unpacked-Event unwissend zu bleiben. Bei den meisten Kollegen dürfte die Hoffnung groß sein, dass Samsung bei der Kamera qualitativ nochmals nachliefern kann. Noch was das Galaxy S20 (Ultra) hierbei viel zu weit weg von der Konkurrenz.

Samsung, OnePlus und Asus ROG: 4 Wochen voller Smartphones

Quelle: Jimmy is Promo

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.