Folge uns

News

Netflix: So gut brummt das Streaming-Geschäft

Veröffentlicht

am

Netflix reitet weiterhin auf der Erfolgswelle, auch wenn Kracher wie „Bird Box“ nicht unbedingt mit Qualität überzeugen. Netflix schafft es aber immer wieder virale Hits zu schaffen. Im Netz redet über deren neue Inhalte jeder, das generiert Zuschauer. Und egal wie gut oder schlecht ein neuer Inhalt tatsächlich ist, wir gucken auch die nächste neue Serie und den nächsten neuen Film. Für Netflix geht es deshalb nur nach oben.

Wie viele Nutzer es tatsächlich gibt, ist weiterhin unbekannt

139 Millionen zahlende Mitglieder gibt es derzeit, die Dunkelziffer tatsächlicher Nutzer dürfte aufgrund von Password-Sharing noch weitaus höher liegen. Inklusive der kostenlosen Nutzer, die derzeit ein Probe-Abo haben, kommt Netflix auf fast 150 Millionen Kunden.

Netflix gewinnt stetig neue Abonnenten (via Statista)

Interessant ist zudem ein weiteres Detail, über das Netflix-CEO Reed Hastings plauderte. Er sieht die Konkurrenz derzeit eher im Gaming, Fortnite und Co sind die wahre Konkurrenz, wenn es um die Aufmerksamkeit der Nutzer geht. Eigene Angebote von HBO und Co wären hingegen kein größeres Problem. (via)

2 Kommentare

2 Comments

  1. behemoth0r

    21. Januar 2019 at 08:43

    Erstaunlich, dass sie trotzdem die Preise erhöhen wollen … oder gerade deswegen?

    • Denny Fischer

      21. Januar 2019 at 09:13

      Eigentlich wird ganz gut Überschuss gewirtschaftet. Aber man hat dort natürlich auch langjährige Pläne, sicherlich auch deshalb die Preiserhöhungen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt