netzclub stellt Kunden auf LTE um

Kunden von netzclub können sich über ein besser ausgebautes Netz freuen, der Provider stellt seine Kunden nach und nach auf LTE um. War mir bis vor einigen Tagen nicht bekannt, bis sich ein Leser bei uns meldete und über seinen LTE-Empfang berichtete. Inzwischen hat sich herausgestellt, der LTE-Empfang bei netzclub ist gewollt und kein Zufall, wie es etwa bei Congstar eine lange Zeit der Fall war.

Sicher ist zudem die Umstellung für alle Kunden, die derzeit schrittweise durchgeführt wird. Ein paar Nutzer erhalten früher den Zugriff auf LTE, ein paar Nutzer etwas später. Bei mir ist die netzclub-Karte noch ohne LTE.

Von der theoretischen Geschwindigkeit profitiert man bei netzclub nicht, die Tarife scheinen vorerst weiterhin auf 7,2 Mbit/s gedrosselt zu sein. Aber das spielt nicht wirklich eine Rolle, da LTE bei Smartphones eher beim besseren Netzausbau seine Vorteile hat. Doch auch das schwankt von Region zu Region.

Auf der netzclub-Webseite wirbt noch immer damit, nur UMTS/3G zur Verfügung stellen zu können. Sicher wird sich erst in Zukunft etwas daran ändern, wenn alle Kunden auf LTE umgestellt sind.

netzclub bietet auch noch immer seinen Sponsored Tarif an, der für lau bzw. gegen ein paar wirklich wenige Werbe-Mails 100 MB Volumen je Monat bietet.

  • Frank

    Ich habe sogar noch einen Sponsored Surf der ersten Generation mit 200 MB im Betrieb. Dazu noch eine SIM Karte mit 100 Minuten und eine mit jeweils 30 Minuten plus 30 SMS plus 30 MB Datenvolumen.