Folge uns

Apps & Spiele

Neuerungen in Bildern: Chrome Nachtmodus, MS Edge mit Chromium und Google-Suche

Veröffentlicht

am

Google 1200px Header

Rund um das Thema Browser tut sich in diesen Tagen wieder reichlich viel, darunter ein etwas neuerer Look für die Google-Suche. In diesen Tagen stellt der Konzern die neue Suche-Startseite quasi für alle Nutzer bereit. Teil davon sind überarbeitete Tasten für „Google-Suche“ und „Auf gut Glück“, wie auch die runde Suchleiste. Jetzt sollte die komplette Suche (im Browser) das neue Material Design besitzen.

Nachtmodus im Chrome-Browser

Schon seit einigen Wochen wird dem Chrome-Browser ein neuer Nachtmodus nachgesagt. Besagte Funktion gestaltet in erster Linie die Menüs des Browsers um, aber auch Webseiten sollen in den Farben umgekehrt werden. Das spart Akku, wenn ein Gerät mit AMOLED-Display genutzt wird und schont die Augen in dunkler Umgebung. Ein systemweiter Nachtmodus für Android könnte mit Version Q kommen.

via Reddit

Noch ist kein Start bekannt, wann der Nachtmodus in Chrome bereitgestellt wird.

Screenshots zeigen Edge-Browser auf Chromium-Basis

Eine weitere Neuerung hat mit Google nur bedingt etwas zu tun. Microsoft wechselt für die Edge-Browser die Basis, in Zukunft basiert der Browser des aus Redmond stammenden Konzerns auf Chromium. Darauf basieren auch Google Chrome und Opera.

Im Grunde zeigen die ersten Screenshots (via Neowin) einen neuen Edge-Browser, der im Aufbau nun noch mehr an Chrome erinnert. Trotzdem will Microsoft den Look einzelner Bestandteile im Edge-Style halten, das ist durchaus verständlich.

Im neuen Store für Erweiterungen finden sich gleich viele bekannten Kandidaten, da der Edge-Browser zukünftig alle Chrome-Erweiterungen unterstützt. Für den Bezug neuer Erweiterungen soll aber auch der Chrome Web Store nutzbar sein.

Kommentare öffnen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt