Folge uns

Android

Neues OnePlus 3T kommt am 15. November

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

OnePlus 3

Schon in exakt einer Woche hat das Warten ein Ende, dann haut OnePlus das neuste Android-Smartphone raus. Etwas früh, denn erst vor einem halben Jahr brachten die Chinesen das OnePlus 3 an den Start, nun soll bereits das mutmaßliche 3T folgen. Ein Geheimnis rundum dieses Gerät ist schon gelüftet, auch OnePlus hat mit einem Teaser nun den verbauten Snapdragon 821-Prozessor bestätigt. Der ist etwas besser als der Snapdragon 820.

Mehr Details verrät auch OnePlus an dieser Stelle nicht, wir erwarten aber wiedermal ein paar Leaks noch vor der Präsentation am kommenden Dienstag. Dem Teaser zufolge wird das Gerät am 15. November um 19 Uhr unserer Zeit enthüllt, vermutlich ausschließlich online und nicht mit einem Event.

2016-11-08-20_44_10

Ob OnePlus noch mehr Besonderheiten in das T steckt, können wir zum Zeitpunkt des Artikels eigentlich nur ziemlich grob erraten, vielleicht gibt es noch mehr Akku oder ein etwas anderes Gehäuse, ein kleines Upgrade für die Kamera, denn an der Grundausstattung kann man eigentlich kaum noch etwas verbessern.

Ein interessanter Punkt wird noch der Preis, denn mit 399 Euro würde man sicherlich viele Kunden des OnePlus 3 schlagartig stark verärgern.

2 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

2 Comments

  1. Gro Ver

    9. November 2016 at 12:06

    Bisher mehrfach erwähnt:

    Snapdragon 812 – bestätigt
    anderer Kamerasensor – vermutet
    128 GB Speicher möglich – vermutet
    identisches Gehäuse – vermutet
    ca. 480 $ – vermutet

    Alle Vermutungen passen zu dem kleinen Update – Detailverbesserungen ähnlich wie bei apples s-Variante ihrer Modelle. Durch den neueren Prozessor wird niemand große Unterschiede feststellen – aber man ist wieder up to date und spielt vorne mit.

    qualcomm selbst hat bestätigt, dass sie bei ihrer Philosophie „ein Handy pro Jahr“ festhalten wollen. Das spricht ebenso für Verbesserungen unter der Haube.

    Wenn schon Gerüchte verbreiten, dann wenigstens alle Gerüchte…

  2. AyoTec

    12. November 2016 at 21:50

    Ich bin nicht bereit für ein von China importiertes Smartphone wo ich nur ein Jahr Garantie habe und bei einer defekt ca 14 Tage warte und der Support in reinem Englisch mehr als 400€ zu zahlen … Unter 400€ würde ich all dies für ein top Smartphone in kauf nehmen. Aber fast 500€? Ne da ist mit die Ersparnis zu gering. Da kann ich auch zu einem Huawei oder sogar Samsung greifen oder Motorola und kann bei Saturn zwei Jahre lang alles monieren bis ich schwarz werde und bei Bad boys 3 mitspielen kann

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.