Folge uns

Android

Nexus 10: weiteres Foto aufgetaucht und in Server-Logs entdeckt

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Google-hambourg_nexus10_galaxus

Gestern war erstmals ein Foto aufgetaucht, das mit dem neuen Google Nexus 10 geschossen wurde. Gut, das waren mehr oder weniger auch nur Gerüchte, denn die sogenannten EXIF-Daten eines Fotos lassen sich recht leicht ändern und daher kann eben schnell jeder ein Foto mit einem Nexus 10 geschossen haben. Doch gestern Abend ist dann noch ein weiteres Foto aufgetaucht, das ebenfalls mit dem Nexus 10 geschossen wurde aber ganz woanders, nämlich von einem Mitarbeiter im Google-Büro in Hamburg. So hätten wir also ein Foto aus Korea, zufälligerweise das Heimatland des möglichen Herstellers Samsung und ein Foto aus einem Google-Büro. Insofern die Infos also stimmen, scheint ein Nexus 10 zu existieren.

Damit ist aber noch nicht Schluss, denn das Nexus 10 tauchte jetzt auch in den Server-Logs der Kollegen von Android Police auf. Auch diese Daten lassen sich für Kenner ändern, dennoch könnten wir das als weiteren Hinweis akzeptieren. Unsere Kollegen haben sich die Server-Logs genauer angeschaut und sind zu dem Entschluss gekommen, dass die Besuche des Nexus 10 wohl nicht gefälscht sind.

Interessant könnte der Zeitpunkt bzw. Ort der Präsentation eines solchen Gerätes werden. Unter anderem zeigte Andy Rubin damals das Motorola XOOM erstmals auf der All Things D-Konferenz, wo er auch in diesem Jahr zu Gast ist. Nicht zu vergessen, dass am 29. Oktober in New York sowieso ein offizielles Android-Event stattfindet. (via, via)

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Tablets[/asa_collection]

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.