Nexus 7: lädt der Akku langsamer, um geschont zu werden?

Google Nexus 7

Immer öfter verbauen die Hersteller in ihren Smartphones feste Akkus, die eben nicht einfach mal gewechselt werden können, was nur teils von Nachteil sein kann oder muss. Ich selbst hatte schon mehrere Geräte mit und ohne festen Akku, was für mich keinen Unterschied macht, doch für die Hersteller offenbar schon, da man die Akkus offensichtlich etwas mehr schonen muss als sonst, da eben der Austausch eines festen Akkus komplizierter ist. Das scheint auch beim Nexus 7 der Fall, denn da wird der fest verbaute Akku anscheinend langsamer geladen, obwohl viel mehr möglich wäre, doch augenscheinlich möchte man so den Akku schonen. Um es letztlich einfach abzukürzen, der Akku des Nexus 7 wird mit der halben Kapazität bzw. Ladegeschwindigkeit geladen, was eigentlich sonst mittels des originalen Netzteils möglich wäre.

Das sorgt unter anderem dafür, dass das Nexus 7 sogar langsamer als ein Transformer Pad Prime geladen wird, welches sogar einen viel größeren Akku besitzt. Allein deshalb könnte es aber auch sein, dass es sich lediglich um einen Software-Fehler handelt und nicht um den Versuch die Lebensdauer des Akkus auf diese Art und Weise zu erhöhen. (quelle, via)

[asa]B007YYAYKG[/asa]