Folge uns

Android

Nexus 7 mit 3G durch die FCC bestätigt

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

me370tg-back-fcc_galaxus

me370tg-back-fcc_galaxusUnd auch zum Nexus 7 3G gibt es Neuigkeiten, die nicht nur interessant sind, sondern das Gerät letztlich auch vier Tage vor dem Android-Event endgültig bestätigen. Es wird also definitiv ein mit UMTS ausgestattetes Nexus 7 geben, welches jetzt auch bei der amerikanischen Zulassungsbehörde FCC vorlag. Dort ist wieder das ME370tg von ASUS aufgetaucht, welches eindeutig für die UMTS-Variante des Nexus 7 steht. Dieses neue Modell wird uns Google dann nächste Woche in New York präsentieren, etwas später dürfte es dann auf Google Play verfügbar sein.

Aktuell ist leider nach wie vor ein Preis unbekannt, ich rechne aber mit 300 Euro, da man sicherlich mit 50 Euro Aufpreis zur nächst kleineren Variante mit WiFi-only rechnen muss.

Ob auch das Nexus 7 3G wieder bei uns wesentlich später als in den USA verfügbar sein wird, wie es auch bei beiden Vorgängern ohne 3G war, können wir jetzt noch nicht sagen. Zudem ist auch unklar, wie viel Datenspeicher die Jungs von ASUS und Google in das Gerät packen, die meisten rechnen hier mit 32GB.

Weitere Veränderungen dürfte es nicht geben, auf LTE braucht man ebenso nicht zu hoffen. (via, via)

[asa]B0083PWAWU[/asa]

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt