Folge uns

News

O2 will Datenverbrauch seinen Kunden in Echtzeit zeigen

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

O2 Logo Header

Für die Kunden von O2 wird es in naher Zukunft ein kleines aber vielleicht sehr interessantes Update geben, denn die Anzeige des Datenverbrauchs soll dann ohne Zeitverzögerung geschehen. Huawei wurde dafür als strategischer Partner hinzugezogen, diesmal aber ohne Bezug auf bestimmte Smartphones. Eine innovative Lösung von Huawei soll dafür sorgen, dass das verbrauchte Datenvolumen eines Mobilfunkvertrages in Echtzeit abrufbar sein wird. Profitieren werden alle Kunden von O2.

Mit der Investition in die neuesten OCS-Technologien (New Generation OCS) wird Telefónica Deutschland den gestiegenen Anforderungen in Bezug auf die Abrechnung von Verbrauchsdaten in Real Time gerecht und verbessert damit insgesamt das Netzerlebnis seiner Kunden. Von der Anzeige der Verbrauchsdaten in Real Time profitieren alle Post- und Prepaid-Kunden von Telefónica Deutschland.

Die moderne OCS-Lösung des Telekommunikationsausrüsters und Kooperationspartners Huawei liefert die technische Basis für die exakte Abrechnung sowie für erweiterte Funktionen zukünftiger Sprach- und Datendienste. Darüber hinaus bietet sie eine hohe Zuverlässigkeit. Wie bisher werden selbstverständlich nur abrechnungsrelevante Daten genutzt, um die notwendigen Verbrauchsdaten zu erheben und dem Kunden in Echtzeit anzuzeigen.

Kommentare

Beliebt