Folge uns

Android

Oppo verabschiedet sich von der Display-Notch

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Oppo geht in diesem Jahr den nächsten Schritt und verabschiedet sich wieder von der Display-Notch. Das kann auch schon als Hinweis verstanden werden, was wir für das OnePlus 7 zu erwarten haben. In einem kurzen Teaser von Twitter zeigt die OnePlus-Schwester wo die Reise in 2019 hingeht. Weg von der Notch, die im Vorjahr noch dominierte. „Goodbye Notch“, dazu ein kleines Video. Gezeigt wird die Frontkamera, die quasi im Display verschwindet. Aber wohin?

Kamera gibt Rätsel auf

Somit ist davon auszugehen, dass Oppo die Selfiekamera hinter dem Displaypanel verbauen kann. Während der Benutzung ist diese Kamera also unsichtbar, obwohl sie vorhanden ist. Pressebilder würden diese Vermutung stützen. Oder verzichtet Oppo auf eine Selfiekamera komplett?

Immerhin versprechen offizielle Bilder „Brilliant portrait in low light“ dank der 48 MP Kamera. Diese Kamera vorn, unter dem Display? Wohl kaum.

Video löst das Rätsel

Ein weiteres Video, das wohl noch nicht veröffentlicht werden sollte, löst das Rätsel nun aber doch schon. Oppo setzt auf eine Kamera, die aus dem Gehäuse ausfährt. Im vergangenen Jahr war diese Art der Selfiekamera bereits ein Ding bei Oppo und Vivo, in 2019 vielleicht auch für OnePlus. (via)

Irgendwie cool, oder?

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebte Beiträge