Timeline heißt die neue grafische Oberfläche der neuen Pebble Time und diese wird es bald auch für ersten Pebble Smartwatches geben. Nun ist zumindest schon eine Beta gestartet, für die man sich als Nutzer auch bewerben kann, um einen verfrühten Zugriff auf Timeline zu bekommen. Vorausgesetzt ist aber, dass ihr eure Pebble mit einem Android-Gerät […]

Timeline heißt die neue grafische Oberfläche der neuen Pebble Time und diese wird es bald auch für ersten Pebble Smartwatches geben. Nun ist zumindest schon eine Beta gestartet, für die man sich als Nutzer auch bewerben kann, um einen verfrühten Zugriff auf Timeline zu bekommen. Vorausgesetzt ist aber, dass ihr eure Pebble mit einem Android-Gerät gekoppelt habt, für iOS-Nutzer ist die Beta nicht verfügbar. Wollt ihr dabei sein, müsst ihr euch in dieser G+ Community anmelden und nach Bestätigung erhaltet ihr die Einladung zur Beta-App.

Die sogenannte Timeline kann man sich durchaus wie Twitter oder Facebook vorstellen, Benachrichtigungen und andere Infos werden einfach in einer chronologischen Reihenfolge dargestellt. Im folgenden Video seht ihr, wie die neue Oberfläche auf der Pebble Classic aussieht und bedient wird. Ziemlich logisch, oder? Die finale Version der neuen Pebble Firmware wird wohl schon bald erscheinen und für alle verfügbar sein.

(via mobiFlip)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.