Folge uns

Apps & Spiele

Pokemon GO: Über 80 neue Pokemon und neue Funktionen

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Niantic stockt Pokemon GO etwas auf, Spieler werden in den kommen Tagen über 80 neue Pokemon finden können. Die neuen Pokemon sind zum Teil aus den Gold und Silber Editionen des damaligen Spiels, allerdings auch einfach nur geschlechtsspezifische Variationen diverser schon vorhandener Pokemon. Zudem gibt es neue Entwicklungen, beispielsweise für Pokemon aus der Kanto-Region, die zu Pokemon aus der Johto-Region weiterentwickelt werden können.

Aber das war es noch längst nicht, wie man dem offiziellen Blog entnehmen kann. Folgend noch weitere Punkte des Changelogs:

Neue Entwicklungen: Es gibt nun mehr Möglichkeiten als jemals zuvor, eure Pokémon in Pokémon GO zu entwickeln. Einige Pokémon, die ursprünglich in der Kanto-Region entdeckt wurden, können bald entwickelt werden—zu Pokémon, die die Johto-Region bevölkern! Haltet bei PokéStops Ausschau nach neuen Entwicklungsitems, die ihr benötigt, um einige Pokémon zu entwickeln.

Neues Begegnungsgameplay: Wenn ihr Pokémon in freier Natur begegnet, seid nicht überrascht, wenn diese auf neue Art und Weise reagieren, wenn ihr sie fangen möchtet. Ihr werdet auch die Hinzufügung von neuen Itemkarussellen feststellen, die euch ermöglichen, Beeren und Pokébälle direkt von eurem Begegnungsbildschirm zu wählen. Verbessert eure Fähigkeiten und fangt diese unglaublichen Pokémon.

Neue Beeren: Pokémon genießen es, Beeren zu essen, und ihr habt die Gelegenheit, zwei neue Beeren zu erhalten, indem ihr bei PokéStops die Fotoscheibe dreht—Nanabbeeren und Sananabeeren! Wenn ihr einem Pokémon eine Nanabbeere gebt, werden seine Bewegungen langsamer, sodass es einfacher ist, diesen zu fangen. Die Sananabeere verdoppelt die Menge an Bonbons, die ihr erhält, wenn euer nächster Fangversuch erfolgreich ist.

Neue Avatars und eine erweiterte Garderobe: Nun seid ihr in der Lage, eurem Avatar ein komplettes Upgrade zu verschaffen! Passt euren Look mit einer neuen Auswahl an Hüten, Shirts, Hosen und anderen Items an.

2 Kommentare

2 Comments

  1. Mark-Ingo Thielgen

    19. Februar 2017 at 09:19

    Ach, das Spiel gibt es noch? Nach dem anfänglichen Hype hat man doch schon recht schnell keine Pokémon-Jäger mehr mit gesenkten Koffern durch die Gegend stolpern gesehen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt