Sony soll sich laut Berichten aus Asien interessante Ideen von Samsung abgeschaut haben. Dazu gehört wohl eine Kamera mit 64 MP zu verbauen, um bereits einen guten digitalen Zoom zu ermöglichen. Samsung setzt beim Galaxy S20 und S20+ sogar ausschließlich auf digitalen Zoom, wie vor wenigen Tagen bekannt geworden ist. Das muss nicht von Nachteil sein, beweist Google bereits seit dem Pixel 3 eindrucksvoll. Jetzt ist mehr dazu bekannt, welches Kamera-Setup im kommenden Xperia 1.1 steckt.

Sony setzt wohl auf eine Penta-Kamera

  • 12MP 1/1.5″
  • 64MP 1/1.7″
  • 2MP ToF
  • 12MP 1/3.4″ Ultra-Weitwinkel
  • Priskop mit OIS

Bei Sony warten wir im Grunde genommen seit Jahren darauf, dass die Highend-Smartphones der Xperia-Serie endlich mit der starken Konkurrenz mithalten können. Gerade was die Qualität der Fotos angeht, hing Sony stets hinterher. Doch wir geben die Hoffnung nicht auf und warten auf eine hoffentlich bald eintretende Verbesserung der Sachlage. Der diesmalige Bericht stimmt mit früheren Gerüchten überein.

Realme verbaut insgesamt sechs Kameras

Von der Oppo-Marke Realme erwarten wir auch für den deutschen Markt das neue X50 5G, welches über insgesamt sechs Kameras verfügen soll. Realme verbaut davon vier Stück an der Rückseite und zwei vorn. Ein erstes Beispiel soll die krassen Vorteile im Lowlight zeigen, wenn der Nutzer den Nachtmodus aktiviert. Noch im Februar zeigt uns Realme das neue X50 für den europäischen Markt.

via Gizchina, Gsmarena

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.