Folge uns

Android

Samsung Galaxy S10 und Co bald mit Gehäuse aus „Metal 12“?

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Samsung Galaxy S9 Leak

„Metal 12“ heißt eine Magnesium-Aluminium-Legierung, die in Zukunft auch beim Galaxy S10 und anderen zukünftigen Android-Smartphones zum Einsatz kommen könnte. Wat, der quatscht jetzt schon vom Samsung Galaxy S10? Ja, allerdings natürlich nur sehr hypothetisch. In erster Linie geht es um eine Legierung, die Samsung aktuell bei seinem neuen Notebook 9 der 2018er Generation einsetzt. Man hält sich aber schon jetzt offen, das „Metal 12“ auch bei eigene Smartphones einzusetzen.

Deshalb liegt natürlich die Vermutung nahe, dass Samsung die zukünftige Galaxy S-Serie ein wenig umgestaltet. Während das S9 im Prinzip nur ein verbessertes S8 wird, könnte das darauffolgende S10 schon viel mehr Veränderungen mit an Bord haben. Vielleicht ein neues Gehäuse? „Metal 12“ soll mehrere Vorteile haben, in erster Line ist es aber hochwertig und zugleich sehr leicht. Im Gegensatz zu Glas dürfte es auch nicht so schnell Kratzer davontragen.

Samsung wird vermutlich erst mal die nächsten Smartwatches mit diesem Material ausstatten, insofern die Preise dadurch nicht extrem nach oben getrieben werden. Smartphones mit Metall gibt es bei Samsung zwar auch, zuletzt war aber noch eher Glas das wichtigste Material der Wahl. [via Sammobile, GalaxyClub]

Kommentare

Beliebt