Folge uns

Smartphone

Samsung Galaxy S3 vs. Apple iPhone 4s im gnadenlosen Fall-Test (Video)

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

galaxy s3 fall-test

Alles was du, ich, eigentlich absolut jeder verhindern möchte, ist, dass man sein Smartphone aus der Hand fallen lässt und das ausgerechnet noch über Stein- oder Asphaltboden. Unser Leben ist aber lang und wir werden wahrscheinlich noch viele Smartphone besitzen, die fast täglich dieser Gefahr ausgesetzt sind, vor allem bei Geräten um die 600 Euro kann das besonders schmerzhaft werden, noch mehr, wenn man sich das Teil erst vor wenigen Tagen zugelegt hat.

Zu diesen Geräten zählen auf jeden Fall das iPhone 4s von Apple und das brandneue Galaxy S3 von Samsung, beide Smartphones sind im Prinzip aus völlig verschiedenen Materialien gefertigt aber sich dann doch so ähnlich, denn spätestens beim Display erleiden alle das gleiche Schicksal. Wer schwache Nerven hat, der sollte sich daher das folgende Video mit Fall-Test nicht anschauen. So viel sei aber vorweg gesagt, beide Geräte sollte man bestenfalls nie fallen lassen, sofern der Untergrund nicht aus Teppich oder Watte besteht. [via]

[button link=“http://goo.gl/kL6Nx“ bg_color=“red“ window=“yes“]FitBag-Taschen bei Amazon[/button] [youtube K7e9ebi41Wc]

8 Kommentare

8 Comments

  1. Elv

    4. Juni 2012 at 12:05

    Wenn ich es richtig verstanden habe war der Fall auf die Rückseite sehr ähnlich. Auf die Seite hatte das iPhone ein paar zusätzliche Kratzer und das Samsung sich einen Bruch im Display (je nachdem wie es aufkommt, würde ich es beim iPhone auch nicht ausschließen). Beim Fall auf den Bildschirm funktionierte beim Samsung nichts mehr. Das iPhone tat es noch, aber bei den rissen kann man kaum noch sehen, was man da bedient :D

  2. Droptester

    4. Juni 2012 at 13:19

    Das ist das beste was mit den aktuellen Handys machen kann, wenn man Kunde beim E-Plus Netz ist. Telefonieren geht nicht, Internet geht auch nicht. Fakt – Drop Test und man muss sich nicht mehr rumärgern:D

  3. Freetagger

    4. Juni 2012 at 15:20

    Sau ist die hässlich, kein Wunder das die Smartphones so schnell kaputt gehen xD

  4. Freetagger

    4. Juni 2012 at 15:41

    Übrigens empfehle ich bei solchen Smartphone Preisen eine Handyversicherung. Kostenpunkt 6,- Euro im Monat bei 24 Monaten Laufzeit. Macht also 144,- Euro bei 2 Jahren. Displayreparatur iPhone 4S = 149,- Euro – diese und weitere Schäden übernimmt dann die Versicherung – ohne zusätzliche Selbstbeteiligung.

    • Phil

      4. Juni 2012 at 16:23

      und welche ist empfehlenswert ?

  5. kevin

    4. September 2012 at 19:53

    looooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooool

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt