Folge uns

Android

Samsung Galaxy S3: Wieder ein neues Foto aufgetaucht, wieder mit einem anderen Design

Veröffentlicht

am

DPPYw

DPPYw

So, am gestrigen Morgen ist ein Foto aufgetaucht, welches scheinbar ein Pressebild des kommenden Samsung Galaxy S3 zeigte. Entscheidend waren hierbei die Punkte, dass das Gerät dem neuen Design des Galaxy S WiFi 4.2 entspricht und wir das Logo der für Samsung verantwortlichen PR-Agentur auf dem Foto eindeutig sehen konnten. Doch nun zeigt sich mal wieder ein Foto und wieder kommt es von einem Nutzer der Reddit-Plattform, was mich dann so langsam aber sicher stutzig macht.

Zu sehen ist ein Smartphone wie wir es seit Monaten durch Mockups kennen, einfach ein großes Display auf der Frontseite und ein recht schlichtes Design. Es entspricht eben absolut gar nicht dem gestern aufgetauchten Pressebild und daher können wir natürlich nun Rätselraten, was ich ganz einfach mal euch überlasse. :D Ich halte das Foto für unecht, ein schlechter Versuch weitere Gerüchte zu streuen.

Neben dem Foto gab es aber auch noch ein paar „technische“ Daten. Zu allererst soll Samsung angeblich ermöglichen, dass der Nutzer frei entscheiden kann zwischen der TouchWiz- und der originalen Ice Cream Sandwich-Oberfläche. Da kommt mir sofort der Gedanke, dass Samsung wohl kaum Pressebilder ohne TouchWiz nutzen wird, wie es das obige aber ist, zudem auch den Nutzern wohl kaum diese Entscheidung überlässt. Der Rest ist bereits bekannt, so soll das Display 4,7 Zoll groß sein und das Gehäuse aus Keramik bestehen, hergestellt auf die gleiche Art und Weise wie das Gehäuse des HTC One S. Auch das halte ich für ein schlecht überlegtes Gerücht, dass Samsung plötzlich auch das neue Herstellungsverfahren „micro arc oxidation“ von HTC anwendet. [via, Quelle]

2 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

2 Comments

  1. zymo

    18. März 2012 at 09:54

    Ich tippe auch hier auch auf Fake. Das Grunddesign ähnelt dem des Iphone 4/4s, etwas in die Breite und Höhe gezogen, etwas retuschiert und ein ICS Screenshot darübergelegt. Mit dem Blitzlicht soll der Eindruck erweckt werden, dass sich das Gerät in echt vor dem Leaker befindet, aber es ist deutlich zu erkennen dass von einem Monitor abfotografiert wurde. Ein liebloser Fake, da fand ich den von gestern besser gelungen.

  2. Dave

    18. März 2012 at 21:07

    naja sieht ehern aus wie ein Samsung Galaxy Note mit IceCreamSandwich

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt