Samsung Galaxy S4 mit Infrarotport als Fernbedienung für TV, Soundanlagen und Co.

Samsung_Galaxy_S4_Leak_IR-Port

Sony hat damit „angefangen“ und HTC hat es beim One sehr gut nachgeahmt. Denn die Tablets der Japaner und das neue Flaggschiff-Smartphone der Taiwaner haben jeweils einen Infrarotport. Das klingt zwar erst mal altmodisch, doch der Nutzen einer solchen Schnittstelle ist ziemlich praktisch. Beide Hersteller liefern dazu noch eine passende Software aus, damit man Tablet und Smartphone auch als handelsübliche Fernbedienung für seine Soundanlage, Fernseher, BluRay-Player und von mir aus auch VHS-Rekorder verwenden kann.

So einen Port wird wohl auch das Galaxy S4 haben, wie jetzt die Jungs von IT168 berichten, die ja bekannterweise schon den gesamten Tag neue Infos zu ihrem Prototypen des Galaxy S4 raushauen. Eindeutig sieht man im Gehäuse auf der Oberseite einen ziemlich großen schwarzen Punkt, welcher aufgrund seiner Größe definitiv kein Mikrofon ist. Darin könnte sich eben jener Infrarotport befinden.

Ich kann mir sogar sehr gut vorstellen, dass Samsung so auf HTC reagierte oder vielleicht HTC auf Samsung reagierte aber das eigene Gerät eben ein paar Tage eher präsentierte.

UPDATE: Das Galaxy Note 10.1 hatte wohl auch schon Infrarot, muss an mir vorbeigegangen sein. Danke für den Hinweis!

[asa]B00BFUS8C6[/asa]

(via AllAboutSamsung)

Alle Artikel zum MWC 2018