samsung-galaxy-s4-weiss

Das Samsung Galaxy S4 wurde schon lange Zeit vor der offiziellen Präsentation als neuer Bestseller bezeichnet, denn irgendwie konnte auch gar nichts anderes eintreten, nach den Erfolgen der ersten drei Generationen. Und wenn wir den ersten Berichten aus Asien glauben können, dann hat sich auch das Galaxy S4 bereits in den ersten Tage wie warme Semmeln verkaufen können. Über 4 Millionen Verkäufe sollen in den ersten 4 – 5 Tagen weltweit registriert worden sein, bis zum Ende des laufenden Monats werden bereits 10 Millionen Einheiten an Provider, Shops bzw. Kunden ausgeliefert sein.

Natürlich kann man nie genau sagen, wie viele Geräte nun tatsächlich bei Endkunden im Umlauf sind, doch zumindest die Nachfrage scheint nochmals wesentlich höher als bei den Vorgängern des Galaxy S4. Wenn die Zahlen ungefähr stimmen, dann konnte das Galaxy S4 in den ersten Tagen so oft verkauft werden, wie das Galaxy S3 es erst in drei Wochen schaffte.

Doch ein Wermutstropfen bleibt, denn das iPhone von Apple verkauft sich einfach noch besser. Allein am ersten Wochenende wurde das iPhone 5 zum Verkaufsstart über 5 Millionen Mal verkauft.

[asa]B00BTCE734[/asa]

(via SlashGear, Chosinibu)

Werbung

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.