Folge uns

Android

Samsung Galaxy S7: Februar-Update wird verteilt

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Update Systemeinstellungen Header

Samsung hat sich bei den Sicherheitsupdates gemacht, das Galaxy S7 (edge) erhält nun auch das neuste Februar-PatchDas erst seit zwei Wochen verfügbare Patch wird jetzt auf das drei Jahre alte Galaxy S7 gebracht. Eine tolle Leistung von Samsung, die zumindest ihre Flaggschiff-Smartphones ganz ordentlich pflegen. Los geht es unter anderem in Großbritannien.

Samsung sorgt für langatmigen Support

Samsung aktualisiert wohl nur die Sicherheit, weitere Veränderungen hat das Patch nicht an Bord. Die lange Pflege der Geräte soll wohl auch ein Verdienst der eigenen Chipsätze sein, Samsung selbst macht den langjährigen Support der Exynos-Prozessoren überhaupt erst möglich. Anders soll das bei Qualcomm aussehen, deren Chipsätze in fast allen Geräten abseits von Samsung und Huawei stecken.

Eine deutsche Firmware steht laut Firmware-Finder von Sammobile noch nicht zur Verfügung, was sich allerdings schon bald ändern könnte. Die Basis bleibt übrigens, das Galaxy S7 (edge) läuft mit Android 8 Oreo.

4 Kommentare

4 Comments

  1. Avatar

    Alex

    18. Februar 2019 at 10:34

    In Deutschland wird es ebenfalls schon verteilt. Habe es heute erhalten.

  2. Avatar

    WattDattDenn

    18. Februar 2019 at 11:58

    Aber Samsung verbaut doch abhängig von der Region einen anderen SoC, bekommen also die mit den QC SD SoCs jetzt keine Updates, oder wie ist das mit dem Verdienst der eigenen SoCs gemeint?

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      18. Februar 2019 at 12:17

      Beim S6 war das nicht so, das wurde auch in den USA mit Exynos verkauft.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebte Beiträge