Samsung hat jetzt auch endlich die Preise für den deutschen Markt genannt, das Galaxy Tab S6 Lite gibt es mit und ohne LTE zu unterschiedlichen Kursen.

Nach den ersten handfesten Leaks bei Amazon und der wohl „geheimen“ Ankündigung folgte nun eine Pressemitteilung. Für den deutschen Markt ist das Samsung Galaxy Tab S6 Lite jetzt auch offiziell. Es kommt bei uns in den Handel in zwei Versionen, eine davon hat nur Wlan für Internet an Bord und das teure Modell verfügt außerdem über Mobilfunk (LTE). Technische Unterschiede gibt es bis auf den SIM-Slot und die Antennen keine.

Ein Highlight ist auf jeden Fall der dazugehörige S-Pen, der lange Zeit als Premium-Feature der Galaxy Note-Serie galt. Jetzt ist das Teil auch ein herausragendes Merkmal günstigerer Samsung-Hardware. Zur weiteren Ausstattung gehören ein Exynos 9611-Chip mit 8 Kernen, 4 GB RAM, 64 GB Speicher (erweiterbar), 7040 mAh Akku, USB-C, zwei Kameras und ein 10,4″ großer LCD-Bildschirm mit Full-HD-Auflösung. Basis für die Software ist Android mit Google-Apps und Samsung-Software.

Was kostet das Teil?

379 Euro möchte Samsung für Wifi-only und 439 Euro für die LTE-Variante. Blau und Grau gibt es bei der Farbauswahl.

„Das Galaxy Tab S6 Lite ist ab dem 30. April im Samsung Online Shop und im deutschen Handel erhältlich. Kunden, die das Samsung Galaxy Tab S6 Lite vom 16. April bis zum 29. April vorbestellen und bis zum 17. Mai in der Samsung Members App registrieren, können sich zusätzlich über ein Book Cover und einen Gutschein zur Gestaltung eines S Pens als Zugabe freuen.“

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.