Folge uns

Android

Sharp soll 120-Hz-Smartphone Aquos R3 nach Deutschland bringen

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Vor wenigen Tagen hat Sharp mit dem Aquos R3 ein neues Flaggschiff-Smartphone vorgestellt, das alte Stärken mitbringt und durch die doppelte Notch einen außergewöhnlichen Look. Vorn gibt es ein krasses 120 Hz schnelles Display, das in der gesamten Branche fast einmalig ist. Sharp ist für diese Displays schon seit einigen Jahren bekannt, Android-Smartphones damit kommen jetzt wohl auch endlich offiziell nach Europa.

Sharp bringt mehr Smartphones nach Europa

Allerdings ist noch reichlich Geduld gefragt, da vor August 2019 der Marktstart hierzulande nicht passieren soll. Zudem ist der Preis noch nicht bekannt, obwohl genau das der Knackpunkt für den potenziellen Erfolg darstellt. Zu weiteren Eckdaten zählen der Snapdragon 855, 6 GB RAM und eine 12 + 20 MP Hauptkamera (F/1.7, Weitwinkel).

Grundsätzlich ist unser Interesse geweckt, jetzt warten wir mal die Verfügbarkeit ab.

Sharp hält an doppelter Notch für neues Aquos R3 fest

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt in den letzten Tagen