Hunderte Smartphones und Tablets mit Android sollen im August ein Sicherheitspatch erhalten, welches die Lücken im Stagefright-Framework schließt. Dass Samsung, LG und Google bereits am Thema dran sind, wissen wir seit den letzten beiden Tagen. Nun ist auf der blackhat-Konferenz auch bekannt geworden, dass HTC und Sony ebenfalls bereits an Patches arbeiten und diese noch […]

Hunderte Smartphones und Tablets mit Android sollen im August ein Sicherheitspatch erhalten, welches die Lücken im Stagefright-Framework schließt. Dass Samsung, LG und Google bereits am Thema dran sind, wissen wir seit den letzten beiden Tagen. Nun ist auf der blackhat-Konferenz auch bekannt geworden, dass HTC und Sony ebenfalls bereits an Patches arbeiten und diese noch im August an die Nutzer verteilen werden.

Ganz konkret wurden ein paar und meines Erachtens deutlich zu wenige Geräte genannt. Bei HTC stehen lediglich die drei Generationen der One-Serie an oberster Stelle, bei Sony die Geräte von Xperia Z2 bis Z4. Aber wie gesagt, hunderte weitere Geräte sollen ebenso mit Updates versorgt werden, genauere Angaben macht man aber nicht. Von Herstellern wie Huawei, ZTE und so weiter hat man bislang noch nichts gehört.

Genaue Angaben zur Verteilung der Updates fehlen derzeit noch, hier wird nur August als Zeitraum genannt.

>>> alle Artikel zu den Stagefright-Lücken

[asa_collection items=1, type=random]smartphones[/asa_collection]

(via Xperia-Blog, Tweakers)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.