„Speichern bei Facebook“: Angriff auf Pocket und Co + Chrome-Erweiterung

Facebook Logo Header

Facebook erweitert die Möglichkeit Beiträge für später zu speichern auf Webseiten im WWW aus und attackiert damit gewollt oder ungewollt bekannte Dienste wie Pocket. Dieser Dienst gehört bei mir in den Arbeitsalltag, interessante Artikel und Webseiten werden bei Pocket abgelegt, wo ich später alle gesammelten Inhalte sortiere und gegebenenfalls privat oder hier im Blog verwerte. Facebook könnte Pocket aber bald ersetzen, kündigte der blaue Riese mit neuen Funktionen indirekt an.

Schon seit einiger Zeit kann man direkt in Facebook Beiträge aus dem Stream für später speichern. Diese Funktion gibt es nun fürs Web, wie auch eine neue Taste, die Webseitenbetreiber auf ihren Seiten einbinden können. Inoffiziell aber schon verfügbar ist auch die „Save to Facebook“-Erweiterung für Chrome, die Beiträge per Tastendruck hier ablegt.

2016-04-13 13_54_00

Klar, noch ist die Funktion sehr rudimentär, man kann Beiträge nicht markieren oder anderweitig bearbeiten, nur öffnen und weiterteilen. Aber da kommt später sicher noch was, um auch die Nutzer anzusprechen, die solche Tools für eine erhöhte Produktivität nutzen.

Baut Facebook hier zukünftig noch mehr aus, könnte Pocket ein interessanter Kandidat zur Übernahme werden.

(via René Hesse, Caschy, The Verge)