Schlagwort: Chromebook, Notebook & PC

Chromebook mit Android-Apps: Google zeigt ausführliche Demo

Google hatte auf der eigenen I/O endlich angekündigt, dass der komplette Play Store mit seinen Android-Apps auf Chrome OS in naher Zukunft landen wird und zeigte uns auch eine ausführliche Demo. Android-Apps gab es bereits auf Chromebooks, nur leider auf wenige Partner-Apps beschränkt und zudem ohne den Play Store, doch bald können wir alle Android-Apps auf

Chrome OS bekommt aktives WLAN für Standby-Betrieb

Chrome OS wird demnächst mit dem Lucid Sleep erweitert, der das WLAN-Modul weiterhin aktiv hält, auch wenn das Chromebook eigentlich im Standby ist. Das erste Gerät mit dieser Erweiterung wird natürlich das Chromebook Pixel sein, das hierzulande nicht erhältliche Flaggschiff-Chromebook von Google. Nicht jedes Chromebook wird diesen neuen Modus unterstützen. Im Chromium-Projekt findet man bereits

ASUS Chromebook Flip mit Tablet-Funktion und Chromebooks für 149 Euro/Dollar vorgestellt

Wie schon Gerüchte vor einiger Zeit aufdecken konnten, hat Google heute zusammen mit den Partnern HiSense und Haier neue 11,6″ Chromebooks präsentiert, welche schon ab 149 Dollar zu haben sein werden. Damit durchbricht man die nächste Schallmauer, was besonders durch günstige Prozessoren möglich ist, die bei diesen Geräten von RockChip stammen. Wahrscheinlich werden diese Geräte

Chromebook Pixel 2 ist unterwegs, kommt schon bald

Google wird das Chromebook Pixel schon bald neu auflegen, wie unsere Kollegen zum gestrigen Abend berichteten. Allerdings soll das neue Chromebook Pixel 2 eher ein limitiertes Gerät sein und speziell für Entwickler. Da es sich um eine reine Entwicklerplattform handelt, dürfte nicht nur der Preis wieder relativ hoch sein, sondern die Größe der Produktion recht

Chromebooks können von USB booten

Chromebooks sind jetzt für Nerds und Geeks so richtig interessant, denn es ist möglich über die vorhandenen USB-Anschlüsse zu booten. Wenn mich nicht alles täuscht, dürfte dann auch ein Live-Stick mit Linux möglich sein zu nutzen. Das Chromebook* kann also original belassen und alternativ mit einem vollwertigen Linux genutzt werden. Sicherlich eine nette Alternative zu

Lenovo N20p Chromebook im Test

Die vergangenen Wochen war ein neuer Gast bei mir daheim, das Lenovo N20p Chromebook. Ein mir unbekannter Kandidat, bis ich zufällig bei Notebooksbilliger darüber gestolpert bin. Zum „damaligen“ Zeitpunkt war das Gerät auch nur dort lieferbar, also habe ich es mir direkt bestellt. Und ja, die Investition von knapp 300 Euro haben sich ganz offensichtlich

Amazon Instant Video dank Flash wieder für Chromecast und Chrome OS verfügbar

Nachdem zu Beginn November der Adobe Flash Player zumindest kurzzeitig bei Amazon Instant Video genutzt werden konnte, wurde die Option schnell wieder entfernt. Jetzt habe ich aufgrund meines neuen Chromebooks (zum Unboxing) mal wieder nachgeschaut, ob ich Instant Video unter Chrome OS jetzt nutzen kann. Und siehe da, der Flash Player kann wieder als Standard-Player

Ok Google: Dauerhafte Spracherkennung für Chrome OS im Anmarsch

In Chrome OS lässt sich schon bald die Spracheingabe mittels „Ok Google“ immer nutzen, egal wo man sich derzeit im System befindet. Schon jetzt ist diese experimentelle Funktion in der Dev-Version von Chrome OS verfügbar, wie unsere Kollegen zu berichten wissen. Die muss man manuell aktivieren und danach noch einrichten. Allerdings stehen die Zeichen ziemlich deutlich,