Schlagwort: MWC 2014

Android mit zu vielen Anpassungen: Google soll Hersteller jahrelang ausgebremst haben

Google macht den Herstellern von Android-Geräten natürlich diverse Vorschriften, wenn die für ihr Geräte auf die Google Mobile Services wie Google Play, YouTube und so weiter setzen wollen. Um diese Zertifizierung zu entschleunigen, wenn die Hersteller nicht ausreichend nach der Pfeife von Google getanzt haben, soll man die Zertifizierung der Geräte künstlich hinausgezögert haben. Prinzipiell

Sony Smartwatch SW2: Neues Update bringt deutlich umfangreichere Watchfaces und mehr mit

Sony wird die eigene Smartwatch SW2 endlich mit einem umfangreichen Update ausstatten, welches neue Watchfaces und mehr mitbringt. Klingt nicht weiter besonders, doch diese Watchfaces sind nun mit der Anzeige von deutlich mehr Infos ausgestattet. Unter anderem können die neuen Watchfaces nun gezählte Schritte, den integrierten Wecker, eingegangene Nachrichten, das Wetter, den Akkustand und auch

Meizu MX3 mit Ubuntu Touch OS im Hands-on (Video)

Das Ubuntu Touch OS wurde zwar bereits vor längerer Zeit vorgestellt, doch erst jetzt hat Canonical auch passende Hardware-Partner wie Meizu gefunden. Die liefern nun ihr MX3 auch mit Ubuntu Touch OS. Unsere Kollegen haben sich das Gerät auf dem MWC im Barcelona bereits angeschaut und ein Video dazu gedreht. Ubuntu angepasst für Smartphones und

LG will keine Kompromisse eingehen: Smartphones mit Metallgehäuse bringen zu viele Probleme mit

Da gibt es zwei südkoreanische Smartphone-Hersteller, die bislang bei ihren Geräten eher auf Gehäuse aus Kunststoff setzten. In einem Interview erklärte ein hochrangiger Mitarbeiter von LG nun, warum der Hersteller auch weiterhin auf Smartphones mit Metallgehäuse verzichten möchte. Chul Bae Lee ist eines der großen Tiere im Design-Center von LG und hat sich jetzt in

ZTE bringt smarte Schuhe ab 2015 in den Handel

Wann wirds verrückt? Wenn Hersteller für Smartphones plötzlich auch Schuhe im Produktportfolio haben. Das wird mindestens bei ZTE ab dem kommenden Jahr der Fall sein, wie jetzt auf dem Mobile World Congress angekündigt wurde. Nach Smartglasses, Smartphones und Smartwatches kommen die Smartshoes. Auch wenn smarte Uhren und Brillen noch längst nicht so weit in der

Wiko über Software-Updates, mehr Farben, Kundenfeedback usw.

Wiko ist aktuell einer der bekanntesten Hersteller von günstigen Smartphones in Europa, der quasi aus dem Nichts kam. Klar, produziert wird in China, dennoch können sich die Geräte sehen lassen. Unsere Kollegen von mobiFlip konnten in Barcelona von den Verantwortlichen ein paar interessante Infos erhalten. In der Regel sind die meisten Wiko-Smartphones für deutlich unter

Sundar Pichai: Samsung wird auch in 2015 noch auf Android setzen

Inzwischen geht schon seit Jahren um, dass Samsung möglicherweise irgendwann komplett von Android auf Tizen wechseln wird. Hinweise bietet auch das aktuell in Barcelona ausgestellte Tizen-Smartphone, welches im Prinzip genau wie ein Android-Smartphone ausschaut. Doch Sundar Pichai von Google ist sich sicher, dass Samsung als Android-Hersteller erhalten bleibt. Wann wechselt Samsung eigentlich von Android zu

Qualcomm zeigt 4K-Tablet mit Snapdragon 805 (Video)

Noch in diesem Jahr werden Displays für Smartphones und Tablets die nächste Dimension erreichen. Während Smartphones dann mit 2K auflösen, könnte es noch in diesem Jahr die ersten Tablets mit 4K Displays geben. In Barcelona hat Qualcomm ein eigenes Tablet mit dieser Auflösung ausgestellt. Als Antrieb ist der neue Snapdragon 805 verbaut, der neue High-End-Prozessor