Telekom: MagentaMobil-Tarife bekommen deutlich mehr Datenvolumen [UPDATE]

Holla die Waldfee, MagentaMobil-Kunden der Deutschen Telekom dürfen sich über deutlich mehr Datenvolumen freuen. Erste Kunden werden bereits hochgestuft, MagentaMobil-Tarife erhalten neues Datenvolumen und jeweils immer deutlich mehr. MagentaMobil S wird auf 2 GB verdoppelt, MagentaMobil M bekommt ein Upgrade auf 4 GB. Gleiches Upgrade für die Family Card S und M. Die jeweiligen L-Tarife bleiben bei ihren bisherigen 6 GB Datenvolumen je Monat.

Neukunden werden die MagentaMobil-Tarife mit diversen Rabatten erhalten. Start der Neuerungen ist eigentlich erst der 8. August 2017, den Kollegen wurden aber bereits die Dokumente vorzeitig zugespielt. Bestandskunden werden das Volumen-Upgrade ebenso erhalten, erste Kunden konnten dieses schon jetzt feststellen. Je nach individuellem Start des neuen Abrechnungsmonats.

UPDATE: Ganz offensichtlich war der Telekom ein Fehler unterlaufen, heißt es in aktuelleren Berichten. Viele Bestandskunden wurden versehentlich mit einem Upgrade versehen. Eigentlich soll es mehr Datenvolumen doch nur für Neukunden, Vertragsverlängerer und Tarifwechsler geben. Zudem gilt die Aktion nur vom 8. August bis 6. November 2017. Wer trotzdem schon umgestellt wurde, soll wohl das Mehr an Datenvolumen behalten können.

„Im Rahmen einer 3-Monats-Promotion erhalten Neukunden bei Buchung vom 8. August bis zum 6. November 2017 in den Tarifen MagentaMobil und FamilyCard S und M für 24 Monate zusätzlich 1 GB Volumen pro Monat. Bestandskunden können von der kostenlosen Volumenerhöhung durch einen Tarifwechsel oder eine Vertragsverlängerung in die aktuellen (seit 04. Juli geltenden) MagentaMobil / FamilyCard Tarife S und M profitieren. Die Aktion gilt nicht für MagentaMobil Friends.“

  • Thomas

    Zumindest bewegt sich was beim Datenvolumen. Gerade LTE, das ja oft schneller überträgt als so mancher DSL Anschluss leidet doch sehr unter dem geringen Datenvolumen.

  • RealUlli

    Wenn ich einen LTE-Tarif finde, bei dem ich mindestens 75 GB Volumen bekomme wechsle ich da hin und stampfe mein DSL ein. Der darf von mir aus auch 100.- im Monat kosten (derzeit koennte ich mir per dayflat unbegrenzt Daten fuer ca. 180.- holen, aber mir ist das dann doch noch etwas zu teuer und zu aufwendig wenn ich die Flat immer wieder aktivieren muss…)