Nutzer von Todoist werden sich über das neuste Update freuen, der Google Kalender wird nun tiefer in das System integriert. Man hat eigentlich nur den eigentlichen Marktstart nicht ganz wie geplant durchführen können, doch ab sofort wird Todoist um eine tiefe Integration des Google Kalenders erweitert, teilt das Unternehmen zum Mittwoch mit.

Änderungen an Aufgaben oder Ereignissen werden sofort synchronisiert. Beispielsweise ändert das Bearbeiten des Fälligkeitsdatums einer Aufgabe in Todoist automatisch das Datum des Ereignisses in Google Calendar, und umgekehrt.

Wiederkehrende Aufgaben oder Ereignisse werden ebenfalls unterstützt. Zum Beispiel erstellt ein wöchentliches Ereignis in Google Calendar, das jeden Mittwoch bis 25. Mai wiederholt wird, automatisch eine Aufgabe in Todoist, die jeden Mittwoch bis 25. Mai wiederholt wird.

Nutzer können Todoist-Aufgaben aus allen Projekten (solange sie ein Fälligkeitsdatum haben) oder nur Aufgaben, die zu einem bestimmten Projekt gehören, synchronisieren.

Todoist wird in den kommenden Monaten weiter mit dem Kalender verzahnt, hießt es in der Pressemitteilung zusätzlich.