Folge uns

News

Vodafone CallYa: LTE-Datenvolumen im Smartphone Special wird erhöht

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Vodafone 1 GB CallYa Januar 2016

Vodafone stockt auf, Kunden mit CallYa-Paket werden noch ab Januar mehr Datenvolumen erhalten. Die Prepaid-Tarife von Vodafone und Telekom sind durchaus besser geworden, in den beiden besten Netzen des Landes wird inzwischen der Zugriff auf das LTE-Netz gestattet und alle paar Monate werden die Tarife nachgebessert. Nun legt Vodafone mal wieder nach, der Tarif „CallYa Smartphone Special“ wird verbessert.

Bislang bietet dieser Tarif 750 MB Datenvolumen im LTE-Netz von Vodafone für vier Wochen an, ab dem 18. Januar wird es aber 1 GB Datenvolumen für vier Wochen sein. Das ist schon ne ganze Ecke mehr, auch mehr als die Telekom in diesem Preisbereich bieten kann.

Vodafone hat die Neuerung noch nicht bekannt gegeben, die Kollegen von mobiFlip haben da aber offensichtlich eine interne Quelle anzapfen können. Ich bin ja mal gespant, die CallYa Allnet-Flat hat derzeit auch 1 GB Volumen je Monat und könnte vielleicht bald ebenso eine Verbesserung erfahren.

[button color=“red“ size=“normal“ alignment=“center“ rel=“nofollow“ openin=“newwindow“ url=“https://www.smartdroid.de/go/vodafonecallya/“]zu den CallYa-Angeboten von Vodafone*[/button]

4 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

4 Comments

  1. Eich

    11. Januar 2017 at 14:04

    Super. Ich hoffe, die 100MB gratis jeden Monat wenn man die Vodafone App benutzt bleiben erhalten. Ist nicht viel, aber immerhin…

  2. Zickenbändiger

    11. Januar 2017 at 14:28

    1Gb für 9,99€ ist eigentlich gut. Besonders im D2 Netz. Ich war auch
    kurz am Überlegen mir D2CallYa anzuschaffen gerade weil es das LTE-Netz bietet (Damals noch mit 750/850Mb).Ein bisschen abgeschreckt hat mich die Angabe „für vier Wochen“. Tatsächlich steht im Kleingedruckten ein Abrechnungszeitraum von 28 Tagen. Da holt sich Vodafone im Jahr eine Grundgebühr extra. Finde ich nicht in Ordnung, andere Prepaid-Anbieter rechnen monatlich ab.

    Hat sich aber eh erledigt, da mein OP3T zwei SIM-Slots hat und einem steckt eine Datenkarte von Mobilcom-Debitel mit 3Gb Volumen und 50Mbit LTE für 6,99€ im Monat :-)

    • Manül

      11. Januar 2017 at 14:41

      Die Telekom macht es aber exakt genauso mit den 4 Wochen!

    • Zickenbändiger

      11. Januar 2017 at 14:43

      Ah ok, wusste ich nicht.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.