Kunden von Vodafone DataGo werden sich freuen, Bestandskunden und Neukunden profitieren ab dem 20. Juni 2017 von einem ordentlichen Zuwachs beim inkludierten Datenvolumen. Schon ab dem kommenden Dienstag werden die inkludierten Datenvolumen der Daten-Flats ordentlich aufgemöbelt, berichtet Vodafone mit einer Pressemitteilung. Und endlich profitieren auch Bestandskunden, was sonst ja eher selten der Fall ist. Selten bis gar nicht, um genau zu sein.

Im Einsteiger-Tarif ‚DataGo S‘ stehen statt bislang 1 nun 2 Gigabyte Datenvolumen für monatlich 14,99 Euro zur Verfügung. Der Tarif ‚DataGo M‘ für 19,99 Euro im Monat bietet nun 5 statt bisher 3 Gigabyte. Und für monatlich 29,99 Euro beinhaltet ‚DataGo L‘ jetzt 12 statt 6 Gigabyte. In allen Tarifen surfen Kunden mit passenden Endgeräten mit Geschwindigkeiten von bis zu 500 Mbit/s.

Bestandskunden werden sicherlich gesondert informiert, sobald das neue Datenvolumen zur Verfügung steht. Ich würde mal darauf tippen, dass das bei Bestandskunden zum jeweils neuen Abrechnungsmonat der Fall sein wird.

Zu den Tarifen von Vodafone