Hattet ihr auch Hoffnung auf eine billige, zugleich aber wirklich gute Smartwatch von Huawei? Wir müssen uns und euch ein wenig enttäuschen, die kommende Watch GT wird nicht mit Wear OS by Google ausgeliefert. Von sehr langen Laufzeiten war die Rede, wir alle hatten ein wenig Hoffnung. Nun stellt sich aber heraus, auch schon im Vorfeld der Präsentation, dass die Huawei Watch GT mit einem eigenen Betriebssystem ausgestattet sein wird.

Kein Wear OS, kein Snapdragon

Vermutlich ein sparsames Realtime-Betriebssystem, das nur von einem recht schwachen Cortex-M4-SoC angetrieben wird. Keineswegs von einem aktuellen Snapdragon-SoC. Durch ihren 420 Milliamperestunden Akku (7 Tage mit Always-on-Display) und das 1,39 Zoll große AMOLED-Display, bleibt die Uhr trotzdem recht interessant, auch wenn sie natürlich kaum externe Apps bieten wird und vermutlich nur Benachrichtigungen eures Android-Smartphones durchstellen kann.

Huawei Watch GT Sport (via WinFuture)

Alles in allem wohl eher ein Fitness-Tracker (GPS und Pulsmesser an Bord) mit Uhren-Design, weniger eine wirklich smarte bzw. umfangreiche Uhr. Wobei abzuwarten bleibt, wie die Huawei-eigene Lösung für das Betriebssystem aussehen wird. In Deutschland kann ein Preis von 199,90 Euro erwarten werden.

Bedenklich ist eine Eigenlösung natürlich inbesondere dann, wenn es um Dienste wie Google Pay geht. Zu rechnen ist damit bei solchen Uhren nämlich nicht, Google dürfte sich da sicherlich querstellen und das eigene Betriebssystem stützen.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.