Facebook verpasst sich selbst ein neues Branding und das wird auch in die anderen Dienste integriert, wozu natürlich Instagram und WhatsApp gehören. Wie schon der Titel verrät, wird das besagte Branding jetzt gerade in die WhatsApp für Android eingebaut. Aber das ist nicht alles, was sich mit den letzten App-Updates getan hat. Manch einem mag […]

Facebook verpasst sich selbst ein neues Branding und das wird auch in die anderen Dienste integriert, wozu natürlich Instagram und WhatsApp gehören. Wie schon der Titel verrät, wird das besagte Branding jetzt gerade in die WhatsApp für Android eingebaut. Aber das ist nicht alles, was sich mit den letzten App-Updates getan hat. Manch einem mag aufgefallen sein, dass es immer mehr Bestandteile des kommenden Dark-Modes bereits heute in die App schaffen.

WhatsApp wird langsam dunkel

Ist ab Android 9 oder Android 10 der systemweite Dark-Mode aktiviert, zeigt sich auch WhatsApp schon zum Teil angepasst. Dazu gehört ein schwarzer Hintergrund in den Chats, auch ein sehr dunkel gehaltener Splashscreen. Ich sehe allerdings nur den dunklen Splashscreen, allerdings noch ohne neues Facebook-Branding.

Es ist halt noch immer nicht klar, wann der Dark-Mode in WhatsApp final integriert wird. Gearbeitet wird daran schon seit sehr langer Zeit, nur noch immer ohne finales Ergebnis. Eine Ankündigung seitens der Entwickler gab es auch noch nicht, einen Zeitplan sowieso nicht.

(Android Police)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.