WhatsApp soll bald noch mehr Medien als nur Fotos und Videos unterstützen, mit Dokumenten soll WhatsApp bald ebenso umgehen können und eventuell sogar direkt öffnen. Zumindest könnten darauf diverse Wörter hinweisen, die im offiziellen Translate-Backend von WhatsAp gelistet sind. Ganz klar sind Begriffe wie „Sheets“ oder „Slides“ dort zu finden, was auf eine Unterstützung von […]

WhatsApp soll bald noch mehr Medien als nur Fotos und Videos unterstützen, mit Dokumenten soll WhatsApp bald ebenso umgehen können und eventuell sogar direkt öffnen. Zumindest könnten darauf diverse Wörter hinweisen, die im offiziellen Translate-Backend von WhatsAp gelistet sind. Ganz klar sind Begriffe wie „Sheets“ oder „Slides“ dort zu finden, was auf eine Unterstützung von Präsentationen und Tabellen hindeutet. Word, Excel, PowerPoint und Co bald in WhatsApp versenden und öffnen?

Das würde die Nutzer noch mehr an den Service binden, sie müssten Dokumente nicht mehr extra via Mail oder anderen Dienste versenden. Wie üblich werden wir solche neuen Funktionen wahrscheinlich irgendwann in den nächsten Wochen einfach in der App wiederfinden, ohne dass WhatsApp da eine große Ankündigung vorher macht.

Wenn ihr auf ähnliche Neuerungen stoßt, teilt die uns gern in den Kommentaren oder per Tipp mit. Bislang kann WhatsApp nur mit Fotos, Videos, Sounds, Kontakten und dem Standort umgehen.

(via WhatsApp, DroidApp)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.