Xiaomi hat zwei neue Android-Smartphones für die 11T-Reihe vorgestellt, die zur oberen Mittelklasse zählen und teilweise sogar an den Flaggschiffen kratzen. Zu den neuen Highlights gehören unter anderen Dingen das 6,67″ OLED-Display mit einer Bildwiederholrate von 120 Hz und 1000 Nits Helligkeit. Neustes Gorilla Glass und Zusätze wie Dolby Vision und HDR10+ finden wir ebenso auf dem Datenblatt.

Bei der Kamera bekleckert sich Xiaomi nicht unbedingt mit Ruhm. Jedenfalls ist das Triple-System bestehend aus 108 MP Bildsensor, Telemakro und Ultraweitwinkel nicht sonderlich innovativ oder gar neu. Man verrät auch nicht, wie groß der „extra große“ Kamerasensor denn tatsächlich ist. Wir vermissen außerdem die optische Bildstabilisierung. Innovativer ist man dafür beim 5.000 mAh großen Akku, der im 11T Pro sogar mit maximal 120 Watt lädt.

Unterschiedliche Prozessoren und maximal 12 GB Arbeitsspeicher

Unterschiede finden wir auch beim SoC, der beim 11T ein Dimensity 1200 Ultra von MediaTek ist und beim 11T Pro ein Snapdragon 888 von Qualcomm. 8 GB RAM gibt es mindestens, der beim 11T Pro auf modernen LPDDR5-Standard setzt und sogar bis zu 12 GB groß sein kann. Den UFS 3.1 Datenspeicher bietet Xiaomi mit 128 und 256 GB an.

Xiaomi streicht das Mi, aber garantiert Updates

Ein Fingerabdrucksensor am Gehäuserahmen, Dual-Lautsprecher und spezielle Funktionen wie HDR10+, Cinemagic sowie 8K-Videoaufnahmen runden das Paket ab. Ein Highlight kommunizierte Xiaomi bereits im Vorfeld: Die beiden 11T-Smartphones sind die ersten Geräte mit einer Update-Garantie für 3 Jahre (Android-Versionen).

Vorbesteller können auf Aktionen zurückgreifen

Starten werden die Geräte im späteren September, aber Vorbesteller können sich direkt bei Xiaomi im Store ein paar Extras sichern. Dazu gehört die kostenlose Mi Watch für das 11T Pro und ein Early-Bird-Preis von 600 statt 650 Euro (bis 13 Uhr am 17.09.). Ich erwarte weitere Aktionen, wenn die Geräte ausgeliefert werden und ein paar Tage im Handel erhältlich sind. Amazon bietet das 11T ebenfalls an.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.