Folge uns

News

Xiaomi denkt Samsung-Idee weiter und patentiert vierseitiges Edge-Display

Veröffentlicht

am

Derzeit haben die Smartphone-Hersteller allesamt ein gemeinsames Ziel, sie wollen die Displayfläche der Smartphones weiter optimieren. Xiaomi hat eine neue Idee und überdenkt das durch Samsung bekannte Edge-Display. Die Südkoreaner setzen bislang auf ein Edge-Display mit zwei abgerundeten Seiten, sodass das Display in den Gehäuserahmen nahtlos übergeht. Dadurch entsteht auch ein recht hübscher Effekt, das Display sieht endlos bzw. unbegrenzt aus.

Das endlose Display

Xiaomi denkt diese Idee weiter, ein Patent zeigt das Edge-Display mit vier abgerundeten Seiten. Das wäre dann wirklich ein endlos wirkendes Display. Die Kollegen haben das Patent optisch aufbereitet, damit wir uns darunter etwas mehr vorstellen können.

Xiaomi würde somit das erste Smartphone realisieren können, dessen Vorderseite zu 100 Prozent aus Display besteht. Was allerdings mit der Frontkamera und anderen Sensoren passiert, wird in diesem Fall noch nicht geklärt. Xiaomi arbeitet an einem solchen Gerät schon länger. Die Smartphones der Mix-Serie sind bereits die ersten Vorläufer gewesen.

Mi Mix 3 ein bekannter Vorläufer

2 Kommentare

2 Comments

  1. 23_uhr_59

    11. Februar 2019 at 16:34

    Samsung nutzt ja biegbare Displays, was so gar nicht funktionieren würde. Dazu müsste man also das Display von vorn herein in diese Form bringen. Schätze mal das geht gar nicht. Ich denke das ist ein Wunschtraum von Xiaomi.

    • Denny Fischer

      12. Februar 2019 at 13:50

      Gut möglich. Aber die zeigen inzwischen auch faltbare Geräte, womit zunächst keiner gerechnet hätte. Lassen wir uns mal überraschen, was da och so kommt.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt